background Layer 1

Über Uns

Geschichte

In den 1980iger Jahren übernahm Adalbert Gut, der Vater des jetzigen Inhabers der Firma Bittschwamms Produkte, von Herrn Ernst Bittschwamm dessen kleine Salben- und Spirituosenmanufaktur, die damals in der Felsenau einem Ortsteil von Frastanz angesiedelt war. Da die damalige Produktionsstätte einem großangelegen Straßenprojekt weichen musste, erfolgte eine Standortverlegung nach Sulz. Adalbert Gut betrieb die Erzeugung der Salben bis 2003. Der jetzige Inhaber Apotheker Mag. Tobias Gut begann sich während der Ausbildungsjahre an der Universität Innsbruck mehr und mehr in das Unternehmen einzubringen.

Die Zeit als Pharmaziestudent ermöglichte Einblicke in die verschiedensten Bereiche. Das Wissen aus dem Studium und die praktische Erfahrung anfangs als angestellter Apotheker führten letztendlich zur Übernahme des väterlichen Betriebes. Durch unzählige Fortbildungen in den Bereichen Phyto- und Aromatherapie wurde das Produktsortiment erweitert. Mit der Übernahme der Walgau-Apotheke in Frastanz, im Jahre 2006, wurde der Bezug zu Frastanz wieder hergestellt. 2012 wurde von Mag. Tobias Gut die Marke homedi-kind® geschaffen.

Bittschwamms steht für klassische Kräuterkosmetik mit der klaren Vorgabe, die Produkte von Ernst Bittschwamm weiter zu entwickeln und her zu stellen. homedi-kind® hingegen ist der Produktname einer besonderen Pflege. Der Grundsatz „Kinder sind keine kleinen Erwachsene“ bewegte Magister Gut dazu, eine gänzlich neue Linie zu entwickeln. Die sensible Kinderhaut gibt vor, welche Rohstoffe und Zutaten für einen Balsam, ein Bad oder ein Pflegeöl verwendet werden dürfen.